Sie sind hier: Kreuzfahrten > Informationen > Alaska > Wrangell, Alaska
 
 
 

Wrangell, Alaska

Allgemeine Informationen
Willkommen in Tlingit Khaachxhaana.áak'w! So nennt sich Ihr Kreuzfahrtziel in der lokalen indianischen Sprache. Etwas einfacher über die Zunge geht sicherlich der Name „Wrangell“, wie die Stadt im US-Bundesstaat Alaska offiziell heißt. Mit rund 2.300 Einwohnern gehört Wrangell zu den kleineren Orten in Alaska und liegt wegen der Insellage eher abgeschieden. Die Hauptstadt von Alaska, Juneau, befindet sich etwa 250 Kilometer nördlich von Wrangell. In der Historie Wrangells dreht sich Vieles um das als „Chief Shakes Clan House“ bekannte Holzgebäude auf Shakes Island. Es ist von kunstvoll geschnitzten Totempfählen umgeben und war einst das Haupthaus der Stikine-Tlingit-Indianer vom Clan der „Nanya.aayí“. Nach der Zeit der Tlingit stand Wrangell unter der Verwaltung von Russland, England und später natürlich den USA. In keiner anderen Stadt Alaskas wehten im Laufe ihrer Geschichte vier verschiedenen Herrschaftsflaggen.


 

Sehenswürdigkeiten
Shakes Island, mit dem Chief Shakes Clan House und den Totempfählen, steht seit 1987 unter Schutz. Das ehemalige Haupthaus der Tlingit-Indianer ist 1940 durch einen Nachbau ersetzt worden. Die Totempfähle aus dem 18. Jahrhundert mussten in den 1980er Jahren durch Repliken ersetzt werden, da an ihrem Holz der Zahn der Zeit nagte. Erhalten sind noch die Hauspfosten des ursprünglichen Hauses von Häuptling Shake und auch die originalen Totempfähle. Sie stehen heute sicher und trocken im Wrangell Museum und können dort besichtigt werden.


 

Wissenswertes
Namensgeber für die Insel Wrangell, nach der auch die Stadt benannt wurde, war Ferdinand von Wrangel. Der Entdecker war später auch der Gouverneur von Russisch-Amerika, wie Alaska bis 1867 genannt wurde. Ferdinand Friedrich Georg Ludwig Baron von Wrangel, wie er mit vollem Namen hieß, war Deutschbalte und im Dienste der kaiserlich-russsischen Marine tätig. Er war ein großer Gegner des Verkaufs von Alaska an die USA. Vergebens. 1867 verkaufte Russland seine Gebiete für 7,2 Millionen US-Dollar an die Vereinigten Staaten. Wrangel starb 1870 in Estland.


Landessprache
Englisch


Währung
US-Dollar

 
 
 
 
 
  • Seite  
  • zum Anfang
  • zurück
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • weiter
  • zum Ende
 

Wrangell - KreuzfahrtenPreis p. P. ab

 
Abfahrt  Dauer  Route/Häfen  Schiff  Leistungen  Innen  Außen  Balkon  Suite
  
22.04.2023 36 Tage Südostasien Seabourn Odyssey Kreuzfahrt   ausgeb.   14.999,- €   16.999,- €   39.499,- €  
06.05.2023 22 Tage Südostasien Seabourn Odyssey Kreuzfahrt   ausgeb.   9.499,- €   9.999,- €   15.499,- €  
18.05.2023 8 Tage Alaska Silver Whisper Kreuzfahrt   ausgeb.   4.000,- €   ausgeb.   6.800,- €  
26.05.2023 15 Tage Alaska Seabourn Odyssey Kreuzfahrt   ausgeb.   7.819,- €   9.519,- €   14.024,- €  
30.05.2023 11 Tage Alaska Regatta Kreuzfahrt   2.789,- €   2.999,- €   4.799,- €   7.019,- €  
01.06.2023 8 Tage Alaska Silver Whisper Kreuzfahrt   ausgeb.   4.600,- €   ausgeb.   7.700,- €  
02.06.2023 8 Tage Alaska Seabourn Odyssey Kreuzfahrt   ausgeb.   3.824,- €   4.844,- €   6.969,- €  
09.06.2023 8 Tage Alaska Regatta Kreuzfahrt   2.039,- €   2.249,- €   3.499,- €   5.009,- €  
09.06.2023 11 Tage Alaska Seabourn Odyssey Kreuzfahrt   ausgeb.   5.269,- €   6.544,- €   9.944,- €  
15.06.2023 8 Tage Alaska Silver Whisper Kreuzfahrt   ausgeb.   4.800,- €   ausgeb.   8.100,- €  
  • Seite  
  • zum Anfang
  • zurück
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • weiter
  • zum Ende