Sie sind hier: Kreuzfahrten > Informationen > Alaska > Valdez, Alaska
 
 
 

Valdez, Alaska

Allgemeine Informationen
Valdez ist eine Stadt am Prince William Sound in Alaska und hat etwa 4.200 Einwohner. Seine einzigartige geografische Lage und das für Alaska untypisch milde Klima machen den Hafen von Valdez zu dem einzigen ganzjährig eisfreien Hafen Alaskas. Im Jahr 1790 bereiste der spanische Seefahrer Don Salvador Fidalgo den Prince Williams Sound und gab dem Hafen den Namen Puerto de Valdez, nach dem damaligen spanischen Marineminister Valdez Y Besan. Allerdings sorgten erst die Goldfunde am Klondike River und in der Gegend um Fairbanks dafür, dass im Jahr 1896 hier ein amerikanischer Handelsposten errichtet wurde. Der wirtschaftliche Aufschwung begann, nachdem in der Prudhoe Bay im Jahr 1968 Erdöl gefunden wurde. Man entschied, das geförderte Öl über eine 1280 Kilometer langen Trans-Alaska-Pipeline bis nach Valdez zu transportieren, um es dort zu verschiffen.


 

Sehenswürdigkeiten
Ziehen Sie sich warm an und buchen Sie einen Trip zum etwa 30 Meilen entfernten Worthington Gletscher. Er gilt als am besten zugänglicher Gletscher Alaskas. Neben dem Worthington Gletscher können Sie aber auch den direkt vor Valdez liegenden Columbia Gletscher erkunden. Von dem etwa 60 Kilometer langen Eismassiv sind etwa 10 Kilometer für Besucher zugänglich. Sehr sehenswert ist das Valdez- Museum: Hier erfahren Sie alles über die Geschichte der Stadt und der Trans- Alaska- Pipeline. Möglich sind auch geführte Besichtigungstouren der Tankanlagen in Valdez.


 

Wissenswertes


Landessprache
Englisch


Währung
US-Dollar