Sie sind hier: Kreuzfahrten > Informationen > Atlantik/Transatlantik > Grönland/Island > Stykkishomur, Island
 
 
 

Stykkishomur, Island

Allgemeine Informationen
Mit 1200 Einwohner ist Stykkishomur bereits eine der größeren Ansiedlungen in Nordisland. Die Kleinstadt befindet sich in traumhafter Umgebung auf dem Nordzipfel einer Halbinsel und ist umgeben von den unzähligen winzigen Schäreninseln des Breidafjords. Dank der günstigen Lage und dem geschützten, natürlichen Hafen war Stykkishomur bereits 1550 ein wichtiger Handelssitz, der erst deutschen und später dänischen und isländischen Kaufleuten als Stützpunkt diente. Die dänischen Händler haben einen besonders deutlichen Einfluss in der kleinen Hafenstadt hinterlassen. Noch heute feiern die Einwohner jedes Jahr ein Festival zu Ehren des dänischen Erbes der Stadt. Diese Feierlichkeiten sind so berühmt, dass sie sogar auf einer isländischen Briefmarke verewigt wurden. Aber die reiche Geschichte und Kultur sind nicht das einzige, das Stykkishomur auszeichnet. Die Kleinstadt ist außerdem ein Vorreiter im Umweltschutz. So wurden zum Beispiel Plastiktüten aus dem Ort verbannt, um die atemberaubende Natur, die Stykkishomur umgibt, vor Verschmutzung zu schützen und ihre Schönheit zu erhalten.


 

Sehenswürdigkeiten
Fast jeder, der eine Reise nach Island plant, hat wohl schon einmal ein Foto des berühmten Berges Kirkjufell gesehen, dessen bizarrer pyramidenförmiger Gipfel sich neben einem traumhaft schönen Wasserfall erhebt. Dieses berühmte Motiv, das Fotografen aus aller Welt in den Nordwesten Islands lockt, ist nur eine halbe Stunde Autofahrt von Stykkishomur entfernt. Ein weiteres Highlight in der Umgebung ist der Nationalpark Snaefellsjökull, der mit seiner gewaltigen Gebirgslandschaft, faszinierenden Basaltformationen und einem riesigen Gletscher unzählige Naturliebhaber anzieht. Der Snaefellsjökull ist nicht nur von vielen isländischen Sagen umwoben, sondern inspirierte auch Jules Verne, der den Vulkan in seiner „Reise zum Mittelpunkt der Erde“ als Eingangstor zum Erdinneren präsentiert. Aber Touristen müssen Stykkishomur gar nicht verlassen, um einen spannenden Urlaubstag zu verbringen. Die Stadt ist ein kulturelles Zentrum und bietet trotz ihrer geringen Größe eine breite Auswahl an Ausstellungen und Museen. Das Norwegische Haus beispielsweise ist ein historisches Gebäude, das Besuchern einen Einblick in das Leben wohlhabender Isländer zu Beginn des 19. Jahrhunderts bietet. Ein weiteres Museum stellt alles vor, was es über Haie zu wissen gibt, von Besonderheiten der isländischen Haipopulation bis hin zum traditionellen Haifang, der in dem ehemaligen Fischerdorf seit Jahrhunderten praktiziert wird.


 

Wissenswertes
In einem Haus mit Blick auf Stykkishomur hat eine amerikanische Künstlerin eine ungewöhnliche Ausstellung geschaffen. 24 Glaszylinder, die bis an die Decke reichen, durchziehen den Raum. Jeder ist mit dem Schmelzwasser eines anderen isländischen Gletschers gefüllt. Durch die Wassersäulen und die Glasfront des Gebäudes hindurch können Besucher so eine ganz neue Perspektive auf die Stadt und ihre Umgebung genießen.


Landessprache
Isländisch


Währung
Isländische Krone

 
 
 
 
 
 

Stykkishomur - KreuzfahrtenPreis p. P. ab

 
Abfahrt  Dauer  Route/Häfen  Schiff  Leistungen  Innen  Außen  Balkon  Suite
  
14.06.2024 13 Tage Grönland/Island Silver Wind Kreuzfahrt   ausgeb.   15.400,- €   ausgeb.   24.700,- €  
14.07.2024 13 Tage Grönland/Island Silver Wind Kreuzfahrt   ausgeb.   15.400,- €   ausgeb.   24.700,- €  
01.08.2024 11 Tage Grönland/Island Silver Wind Kreuzfahrt   ausgeb.   10.900,- €   ausgeb.   17.400,- €