Sie sind hier: Kreuzfahrten > Informationen > Norwegen > Storstappen, Norwegen
 
 
 

Storstappen, Norwegen

Allgemeine Informationen
Die norwegische Insel Storstappen liegt im europäischen Nordmeer, auch Norwegische See oder Norwegisches Meer genannt. Das Meer verbindet den Nordatlantik mit dem Arktischen Ozean und wird daher häufig auf den Fahrten von Norwegen, nach Island oder Spitzbergen gekreuzt. Storstappen gehört zu den Inselgruppe Gjesværstappan, die sich aus mehreren kleinen, in Summe zehn Inseln zusammensetzt. Die Inseln zeichnen sich allesamt durch eine karge mit Gras bewachsene Landschaft und steile Küsten aus. Storstappen ist die größte der drei Hauptinseln. Kjerkestappen und Bukkstappen heißen die beiden zweitgrößten Inseln der Gruppe. Die unbewohnte Hauptinsel gehört zur Gemeinde Nordkapp in der norwegischen Provinz Troms og Finnmark. Die gesamte Inselgruppe ist seit 1983 als Naturschutzgebiet deklariert. Wenngleich es einst eine dauerhafte Besiedlung auf Storstappen gab, so ist die Insel mittlerweile nur noch der Heimatort großer Kolonien von Seevögeln. Insbesondere der Meeresvogel namens Basstölpel ist hier weit verbreitet. Storstappen stellt den am weitesten nördlich gelegenen Brutplatz dieser Spezies dar. An den Steilhängen brütet jährlich die größte Seevogelkolonie Norwegens, weshalb die Inselgruppe von Mitte Juni an zwei Monate lang nicht betreten werden darf. Die höchste Erhebung der Insel misst 282 Meter und bestimmt damit maßgeblich die Silhouette aus der Ferne. Insgesamt weist die Insel eine Landfläche von 1,8 Kilometern mal 1,3 Kilometern auf. In nordwestlicher Richtung schließt sich die Halbinsel Stauren an Storstappen an. Auf der benachbarten Insel Kjerkestappen gab es zu Zeiten der Besiedlung eine Kirche. Menschengemachte Sehenswürdigkeiten sind heutzutage allerdings nicht mehr erhalten.


 

Sehenswürdigkeiten
Abgesehen von der Hochzeit der Vogelbrut im Sommer ist die Inselgruppe ein beliebtes Ausflugsziel für Naturliebhaber. Die kargen Felsen, welche zahlreiche Vogelarten beheimaten, können während Wandertouren erkundet werden. Der Aufstieg der Anhöhen wird mit einem ungehinderten Panoramablick bei guter Wetterlage belohnt. Etwas weiter nördlich von Storstappen befindet sich außerdem der nördlichste Punkt Europas, der über das Festland erreichbar ist. Das Nordkap reicht in der nach ihm bekannten Kommune an der Nordseite der Insel Magerøya in das Nordpolarmeer hinein. Seit 1999 hält das Nordkapp den Titel des nördlichsten Punktes des Festlandes und ist gleichermaßen ein Wahrzeichen wie eine touristische Attraktion. Auf dem Nordkapplateau befindet sich zudem die Nordkaphalle. Diese ist ganzjährig geöffnet und informiert Besucher des Gebäudes über die Einzigartigkeit der Sehenswürdigkeit.


 

Wissenswertes
Stärkung nach einer Erkundungstour der Gjesværstappan Inseln verspricht der einfache norwegische Eintopf namens Lapskaus. Der populäre Eintopf wird aus Fleisch und Gemüse in zwei differierenden Weisen zubereitet. Eine Variante verarbeitet Rindfleisch und gibt braune Soße hinzu, sodass der Eintopf als Brun “brauner” Lapskaus bezeichnet wird, während Lys “heller” Lapskaus traditionell aus Schweinefleisch zubereitet wird, das zuvor gesalzen oder geräuchert wurde. Das Fleisch wird für die zweite Zubereitungsweise in der Soße gegart, statt zuvor angebraten, um die helle Farbigkeit der Soße zu erhalten. Das Gericht wird als Skipskost, zu deutsch Schiffsmahlzeit, bezeichnet, da es ursprünglich in vereinfachter Form an Bord von Schiffen verspeist wurde.


Landessprache
Norwegisch


Währung
Norwegische Krone

 
 
 
 
 
 

Storstappen - KreuzfahrtenPreis p. P. ab

 
Abfahrt  Dauer  Route/Häfen  Schiff  Leistungen  Innen  Außen  Balkon  Suite
  
30.06.2024 26 Tage Nordpolarmeer Seabourn Venture Kreuzfahrt   ausgeb.   ausgeb.   19.799,- €   ausgeb.