Sie sind hier: Kreuzfahrten > Informationen > Seabourn Cruise Line > Seabourn Quest
 
 
 

Gesamturteil

 
 
Expertenbewertung *******
 
Kundenbewertung *******
 

Kommentare

  • Das meinen unsere Kunden
  • mark Details   *******

    Natürlich ist die Seabourn Quest im Vergleich zu anderen Schiffen "klein" und es gibt nicht so viel Sport- oder Unterhaltungsmöglichkeiten. Aber der exzellente und unaufdringliche Service an Bord gleicht alles aus. Mein absolutes Wohlfühlschiff!

     
 
 

Einrichtung/Zustand des Schiffes

 
 
Expertenbewertung ******
 
Kundenbewertung *******
 

Kommentare

  • Das meinen unsere Kunden
  • mark Details   *******

    Überschaubar. Stilvoll eingerichtet. Dezente Farben.

     
 
 

Kabinen

 
 
Expertenbewertung ******
 
Kundenbewertung *******
 

Kommentare

  • Das meinen unsere Kunden
  • mark Details   *******

    Es gibt nur Suiten (mit oder ohne Balkon), keine Innenkabinen. Unsere Balkon-Suite gar sehr geräumig und hochwertig eingerichtet. Das Bad mit Badewanne und separater Dusche.

     
 
 

Gastronomie (Verpflegung)

 
 
Expertenbewertung *******
 
Kundenbewertung *******
 

Kommentare

  • Das meinen unsere Kunden
  • mark Details   *******

    Absolutes Sterne-Niveau - egal ob im Hauptrestaurant, den Spezialitäten-Restaurants oder am Pool-Grill.

     
 
 

Service (Personal)

 
 
Expertenbewertung ******
 
Kundenbewertung *******
 

Kommentare

  • Das meinen unsere Kunden
  • mark Details   *******

    Immer freundlich, gut eingespielt und vor allem NICHT aufdringlich. Das kann man von anderen Reedereien leider nicht sagen.

     
 
 

Sport & Unterhaltung an Bord

 
 
Expertenbewertung ****
 
Kundenbewertung *****
 

Kommentare

  • Das meinen unsere Kunden
  • mark Details   *****

    Das Angebot ist natürlich nicht so groß wie auf einem Megaliner. Aber es reicht. Es kann nämlich auch ganz erholsam sein, sich nicht auch noch um Urlaub zwischen 1000 Möglichkeiten der Freizeitgestaltung entscheiden zu müssen. Leider konnte auf unserer Kreuzfahrt die Marina nicht "ausgefahren" werden. Aber auch ohne war's okay.