Sie sind hier: Kreuzfahrten > Informationen > Atlantik/Transatlantik > Westeuropa > Santander, Spanien
 
 
 

Santander, Spanien

Allgemeine Informationen
An der Nordküste Spaniens am Golf von Biscaya liegt zwischen Austrien und dem Baskenland Kantabrien, eine autonome spanische Gemeinschaft. Ihren Namen erhielt sie von dem keltischen Stamm der Cantrabrer, die dieses Gebiet um die Zeitenwende ursprünglich besiedelten und dem nachgesagt wird, dass er ausschließlich von Frauen regiert worden sei. Mit Blick auf die Bucht und reinen weißen Sandstränden wurde die Hauptstadt Santander zu einem beliebten Bade- und Ausflugsort in der nordspanischen Region. Dabei mussten die Stadt und ihre Bewohner zwei Schicksalsschläge überwinden, von denen letzterer fast zur völligen Zerstörung geführt hätte. Ende des 19. Jahrhunderts forderte die Explosion von über 50 Tonnen Dynamit des Frachters „Cabo Machichaco“ unzählige Todesopfer. 1941 zerstörte ein zwei Tage anhaltendes Feuer fast den gesamten historischen Stadtkern, viele Menschen verloren ihre Bleibe und wie durch ein Wunder war nur ein einziger Toter zu beklagen. Heute erstrahlt Santander in neuem Glanz inmitten einer bezaubernden Landschaft von Meer und Bergen und ist nach wie vor der Tradition der Fischerei und des Handels verbunden.


 

Sehenswürdigkeiten
In der Altstadt dürfen herrschaftliche Häuser bewundert werden und in der wieder aufgebauten Kathedrale werden die Gebeine der Schutzpatrone der Stadt Sankt Emeterius (gleichzeitig auch Namensgeber der Stadt) und Celedonis aufbewahrt. Im Prähistorischen Museum werden Fundstücke aus der Höhle von Altamira ausgestellt. Die Höhle selbst befindet sich in einer Entfernung von 30 Kilometern und ist der Öffentlichkeit aus Gründen des Schutzes der in ihr befindlichen steinzeitlichen Höhlenmalerei nicht mehr zugänglich. Große Anziehungskraft haben nach wie vor die Strände in der Bucht, allen voran El Sardinero, viele Strandpromenaden, sehr gepflegte Parkanlagen, der Leuchtturm Cabo Mayor und das Schloss auf der Halbinsel La Magdalena. Es wurde 1912 für den König Alfons XIII. erbaut, wurde lange Zeit als Sommerresidenz des spanischen Königshauses genutzt und bietet heute der Sommeruniversität Menéndez Pelayo eine Heimat. Größere Einkaufszentren befinden sich im Nachbarort Maliano. Am kantabrischen Meer, wie die Bucht genannt wird, herrscht maritimes Klima mit erträglichen Sommern und milden Wintern, das in den Sommermonaten viele Einheimische aus dem heißen Inland anzieht


 

Wissenswertes
Rund um den zentralen Platz Plaza de Canadio und den Hafen warten zahlreiche Restaurants, Bars und Feinkostläden darauf, die Gaumen ihrer Gäste verwöhnen zu dürfen. Gemäß der Tradition der Stadt stehen erlesene Fischspezialitäten und Gerichte aus Meeresfrüchten auf der Speisekarte. Liebhaber der maritimen Köstlichkeiten sollten unbedingt einmal den Tintenfisch mit Brotkrumen oder die pikanten Miesmuscheln probieren.


Landessprache
Spanisch


Währung
Euro

 
 
 
 
 
 

Santander - KreuzfahrtenPreis p. P. ab

 
Abfahrt  Dauer  Route/Häfen  Schiff  Leistungen  Innen  Außen  Balkon  Suite
  
12.07.2022 25 Tage Mittelmeer Seabourn Quest Kreuzfahrt   ausgeb.   14.999,- €   15.499,- €   26.499,- €  
22.07.2022 15 Tage Mittelmeer Seabourn Quest Kreuzfahrt   ausgeb.   9.999,- €   10.499,- €   19.499,- €  
22.07.2022 39 Tage Transatlantik Seabourn Quest Kreuzfahrt   ausgeb.   21.499,- €   22.499,- €   37.499,- €  
28.08.2022 15 Tage Westeuropa Europa Kreuzfahrt   ausgeb.   ausgeb.   ausgeb.   ausgeb.