Sie sind hier: Kreuzfahrten > Informationen > Atlantik/Transatlantik > Westeuropa > Saint Jean de Luz, Frankreich
 
 
 

Saint Jean de Luz, Frankreich

Allgemeine Informationen
Die französische Stadt Saint Jean de Luz liegt in Aquitanien in der Nähe der Flussmündung des Nivelle und hat etwa 14.000 Einwohner. Die Stadt liegt im französischen Baskenland und die baskische Kultur ist in allen Winkeln und Ecken der Stadt zu spüren – allerdings ohne die extremistischen Auswüchse der spanischen Basken. Es ist eher die Lebenseinstellung der Menschen hier, die Architektur und das Essen, in denen sich die baskische Kultur bemerkbar macht. Doch auch prächtige Barock und Art Deco-Villen sind in der Stadt zu finden. Überhaupt scheinen sich hier die unterschiedlichsten Menschen zusammenzufinden: Surfer, die den rekordverdächtig hohen Wellen hinterher jagen, traditionsbewusste Basken, müßigtuende Sonnenanbeter an den Stränden ebenso wie die Wanderer, die die einsame Umgebung erkunden wollen. Bemerkenswert ist sicherlich auch, dass die Mehrzahl der Häuser hier seit unzähligen Generationen, oft über hunderte von Jahren in der Familie bleiben und so liebevoll gepflegt und erweitert wurden. Und auch viele Geschäfte und Restaurants in der Altstadt sind seit Generationen in den Händen einer Familie.


 

Sehenswürdigkeiten
Der Place Louis XIV ist ein zentraler Platz, an dem nicht nur nachts das Leben tobt. Auf der Musiktribüne finden das ganze Jahr über die verschiedensten Veranstaltungen statt: vom Jazzkonzert bis hin zu baskischen Tanzgruppen – lassen Sie sich überraschen, was Sie erwartet! Und rings um den Platz finden Sie auch viele der schönen Sehenswürdigkeiten der Stadt. So zum Beispiel auch das Saint Jean de Luz Maison Louis XIV. In diesem feudalen Reederpalais aus dem Jahr 1643 hat der Sonnenkönig für einige Wochen residiert. Auch das Maison de l’Infante sollten Sie sich ansehen. Ebenfalls ein Reederpalais, allerdings im italienischen Renaissance-Stil erbaut. Vor allem der monumentale Kamin im ersten Stock und die reich verzierten Deckenbalken sind sehenswert. Statten Sie der Kirche Saint Jean Baptiste einen Besuch ab. Sie ist dem Schutzheiligen der Stadt gewidmet und ihre Grundmauern stehen der Überlieferung nach auf den Fundamenten einer sehr alten Kirche aus frühester Christenzeit. Doch auch das Hauptportal, welches eine Statue von Johannes dem Täufer ziert ist sehr sehenswert und wurde zwischen 1664 und 1666 geschaffen. Überhaupt ist das ganze Kirchengebäude sehenswert mit seinen verschachtelten Räumen und Emporen. Auch die Markthallen sind sehenswert. Sie wurden Anfang der 1800er Jahre erbaut und nach und nach immer weiter erweitert. In den späten 1990er Jahren wurden sie umfassend restauriert und bis heute wird hier Markt gehalten. Ebenso sehenswert ist das Château d’Uturbie aus dem Jahr 1341 und im 16. und 19. Jahrhundert erweitert, in dem heute ein Hotel untergebracht ist. Sollten Sie sich stärken wollen, bevor Sie weiter die Stadt erkunden, sollten Sie in der Altstadt die „Tourons“, besondere Kuchen, oder die Paprikawurst „Chorizo“ probieren. Beides sind Spezialitäten der Region!


 

Wissenswertes
Der Wandel der Zeit hat auch vor Saint Jean de Luz nicht Halt gemacht: Wo früher der Fischfang, vor allem von Walen, Thunfischen und Anchovis, die Bewohner der Stadt ernährte, hat nun die international bei Surfern bekannte und anerkannte Firma „Quiksilver“ an Bedeutung gewonnen. Der Firmensitz liegt am Stadtrand und exportiert die hier hergestellte und in der meterhohen Brandung vor der Küste erprobte Ware in die ganze Welt.


Landessprache
Französisch


Währung
Euro

 
 
 
 
 
 

Saint Jean de Luz - KreuzfahrtenPreis p. P. ab

 
Abfahrt  Dauer  Route/Häfen  Schiff  Leistungen  Innen  Außen  Balkon  Suite
  
27.05.2022 12 Tage Westeuropa Europa Kreuzfahrt   ausgeb.   ausgeb.   ausgeb.   5.310,- €  
30.08.2022 11 Tage Westeuropa Azamara Quest Kreuzfahrt   2.279,- €   2.519,- €   2.899,- €   4.759,- €