Sie sind hier: Kreuzfahrten > Informationen > Atlantik/Transatlantik > Kanada / Neuengland > Rockland, Maine
 
 
 

Rockland, Maine

Allgemeine Informationen
Das 7000-Einwohner- Städtchen Rockland ist neben Portland eine der beliebtesten Touristen-Ziele im US-Bundesstaat Maine. Maine grenzt im Norden an Kanada und ist bekannt für seine ursprünglichen Wälder und dem Flair des „Indian Summer“. An der Atlantikküste, in einer inselreichen Bucht, liegt die Fischerstadt Rockland. Rockland hat sich seinen Charme als Küstenstadt zu Nutze gemacht und bietet seinen Besuchern heute ein reizvolles Ambiente. Zu Hummerbuden und Fischerbooten haben sich Galerien, kleine Läden und Cafés gesellt. Rockland lädt Sie zu einem entspannten Bummel durch seine Backsteingassen ein - immer mit einer frischen Brise Atlantik-Luft um die Nase … Trotz seiner nördlichen Lage wird es in den Sommermonaten in Maine angenehm warm. Bei Lufttemperaturen von maximal 25° Celsius wagt so mancher auch ein Bad im Atlantik.


 

Sehenswürdigkeiten
Maritime Herzen schlagen höher im „Maine Lighthouse-Museum“ in Rockland. Hier erleben Sie die Geschichte der amerikanischen Seenotrettung und erfahren mehr zu den zahlreichen Leuchttürmen an den Küsten des Landes. Natürlich hat auch Rockland seinen Leuchtturm. Über eine schmale Landzunge gelangen Sie zum „Rockland Breakwater Lighthouse“ - ein pittoreskes Gebäude-Ensemble aus dem Jahre 1850. Das Farnsworth Art-Museum hat sich der Präsentation bedeutender amerikanischer Küntstler verschrieben. Oder schlendern Sie einfach durch die historische Altstadt, schnuppern Sie Hafenluft und beobachten Sie die Segelboote und Schiffe, die vor Rockwell durch den Atlantik kreuzen. Man sagt, Rockwell sei die „Hauptstadt“ der Segelschiffe.


 

Wissenswertes
Nicht nur die Windjammer zeichnen Rockland aus – die kleine Stadt am Atlantik hat sich auch selbst zur „Hummer-Hauptstadt“ erklärt. Im Harbour Park feiert der Staat Maine alljährlich den König der Meeresfrüchte. Das mehrtägige „Rockland Lobster Festival“ findet Anfang August statt. Für Sieben Dollar Eintritt erwarten Sie Hummerkisten-Rennen, Paraden und Country-Musiker. Garnelen, Muscheln, Krabben -und natürlich Hummer - sind die kulinarischen Hauptdarsteller des Festivals. Es ist weit über die Grenzen der Stadt bekannt und soll die Verbundenheit zum Meer und zu der Fischerei symbolisieren. Von hier aus hat man auch einen grandiosen Blick über die Bucht vor Rockland – in der Sie auch die eindrucksvollsten aller Meeresbewohner erblicken können: Blauwale, Orkas und Delfine.


Landessprache
Englisch


Währung
US-Dollar