Sie sind hier: Kreuzfahrten > Informationen > Atlantik/Transatlantik > Westeuropa > Pasaia, Spanien
 
 
 

Pasaia, Spanien

Allgemeine Informationen
Pasaia ist eine Stadt in der Provinz Guiukoa im spanischen Teil des Baskenlandes und liegt somit nahe der Grenze zu Frankreich direkt an der Atlantikküste. Pasaia ist Heimat eines Naturhafens. Es liegt an einer engen, gewundenen Flussmündung, die seeschifftauglich ist und schon Ende des 15. Jahrhunderts als „Pasage“ erwähnt wurde – daher stammt vermutlich auch der Name „Pasaia“. Die Stadt besteht aus vier Stadtteilen mit insgesamt 6,8 km² Fläche: Pasai Donibane, Pasai San Pedro, Tritxerpe und Pasai Antxo. Insgesamt leben hier knapp 16 000 Menschen.


 

Sehenswürdigkeiten
Die Küstenregion ist bergig, es gibt steile Hänge entlang Pasaias Küste, die von Wäldern überwuchert ist. Am Fuße der Küste begrüßen die aneinandergereihten bunten Häuser und Gebäude die hereinfahrenden Schiffe. Die Stadt hat einen unvergleichlichen Charme und lässt sich auch zu Fuß wunderbar erkunden. Die Altstadt von Pasaia Donibane erstreckt sich entlang einer einzigen Straße, die bis zur Bursa-Bucht führt. Kopfsteinpflaster und Durchgänge unter Häusern hindurch, die die Stadtteile voneinander trennen, machen einen Spaziergang hier zu einer Entdeckungsreise.


 

Wissenswertes
Die Fischrestaurants von Donibane sind bei Touristen sehr beliebt und ziehen viele Menschen in diese Gegend der Stadt.


Landessprache
Spanisch und Baskisch


Währung
Euro