Diese Seite benötigt Javascript

Milos


Allgemeine Informationen

Als hätte ein Riese eine Handvoll Perlen in das Meer gestreut, verteilen sich unzählige kleine Inseln über die Ägäis. Seit 5000 v. Christi bewohnt, haben antike Kulturen die Ägäis zu einer Wiege der Zivilisation gemacht. Die alten Griechen, Perser, Römer, Genuesen, Venezier und Osmanen hinterließen ein reiches kulturelles Erbe, das sich noch heute erleben lässt. Eine dieser Ägäis-Inseln ist Milos mit seinem Hafenort Adamos und dem Hauptort Plaka. Die Insel ist ein wahrer Traum von Griechenland, wie wir ihn uns vorstellen, wenn das Fernweh ausbricht … Das Meer und der Himmel so blau, wie die Holztüren der Fischerhäuschen – schneeweiß verputzt die Fassaden und von üppigen, roten Blüten umrankt! Zur reichen Kultur kommen die reichen und reichhaltigen kulinarischen Schätze Griechenlands. Kleine Tavernen tischen Feta, Keftedes, Mussakàs und Biftékia auf. Die Brandung rauscht von Fern und über alledem strahlt die Sonne mit den gastfreundlichen Griechen um die Wette! Die Insel Milos hat knapp 5000 Einwohner und wenige kleine Orte säumen die Küsten. Dank der vulkanischen Aktivität der Insel besitzt Milos Thermalquellen. Auch trug der Vulkanismus lange Zeit zur wirtschaftlichen Unabhängigkeit vom Tourismus bei, da wertvolle Materialien wie Quarz, Zeolith und sogar Gold abgebaut wurden. In letzter Zeit entdecken vor allem gut situierte Festland- Griechen diesen unberührten Flecken in der Ägäis als Sommer-Residenz.

Sehenswürdigkeiten

Das schönste an Milos sind seine charaktervollen Küstendörfer. Die so genannten „Symata“ sind Häuser, die direkt an die Wasserlinie gebaut worden sind, um im Erdgeschoss die Fischerboote unterbringen zu können. Ein wunderbares Bild entsteht, wenn mehrere dieser „Symata“ die Küste säumen. Milos besitzt schöne Strände mit teilweise verschiedenfarbigen Sanden und der Küstenort Adamas ist groß genug, um ein wenig entlang der Hafenpromenade oder durch die kleinen Gassen spazieren gehen zu können.


Landessprache:

Griechisch

Währung:

Euro

Kreuzfahrten mit der Station Milos

Reederei : Seabourn Cruise Line
Schiff : Seabourn Encore
Zielgebiet : Östliches Mittelmeer
Reisedauer : 22 Tage
Termin: 28.04.2024 - 19.05.2024
Route : Venedig - Sibenik - Kotor - Korfu - Kefalonia - Nafplio (Nauplion) - Piräus/Athen - Mykonos - Santorin - Bodrum - Kusadasi/Ephesos - Patmos - Chania/Kreta - Piräus/Athen - Limassol - Antalya - Marmaris - Agios Nikolaos/Kreta - Milos - Piräus/Athen
ausgeb.

Reederei : Seabourn Cruise Line
Schiff : Seabourn Encore
Zielgebiet : Östliches Mittelmeer
Reisedauer : 15 Tage
Termin: 05.05.2024 - 19.05.2024
Route : Piräus/Athen - Mykonos - Santorin - Bodrum - Kusadasi/Ephesos - Patmos - Chania/Kreta - Piräus/Athen - Limassol - Antalya - Marmaris - Agios Nikolaos/Kreta - Milos - Piräus/Athen
ausgeb.

Reederei : Seabourn Cruise Line
Schiff : Seabourn Encore
Zielgebiet : Östliches Mittelmeer
Reisedauer : 22 Tage
Termin: 05.05.2024 - 26.05.2024
Route : Piräus/Athen - Mykonos - Santorin - Bodrum - Kusadasi/Ephesos - Patmos - Chania/Kreta - Piräus/Athen - Limassol - Antalya - Marmaris - Agios Nikolaos/Kreta - Milos - Piräus/Athen - Gythion - Chania/Kreta - Mykonos - Kusadasi/Ephesos - Cesme - Piräus/Athen
ausgeb.

Reederei : Seabourn Cruise Line
Schiff : Seabourn Encore
Zielgebiet : Östliches Mittelmeer
Reisedauer : 8 Tage
Termin: 12.05.2024 - 19.05.2024
Route : Piräus/Athen - Limassol - Antalya - Marmaris - Agios Nikolaos/Kreta - Milos - Piräus/Athen
ab 4.699,- €

Reederei : Seabourn Cruise Line
Schiff : Seabourn Encore
Zielgebiet : Östliches Mittelmeer
Reisedauer : 15 Tage
Termin: 12.05.2024 - 26.05.2024
Route : Piräus/Athen - Limassol - Antalya - Marmaris - Agios Nikolaos/Kreta - Milos - Piräus/Athen - Gythion - Chania/Kreta - Mykonos - Kusadasi/Ephesos - Cesme - Piräus/Athen
ausgeb.