Sie sind hier: Kreuzfahrten > Informationen > Atlantik/Transatlantik > Grönland/Island > Ilimanaq/Claushavn, Grönland
 
 
 

Ilimanaq/Claushavn, Grönland

Allgemeine Informationen
Ilimanaq ist eine winzige Siedlung an der Westküste Grönlands. Gerade einmal um die 50 Einwohner leben hier in typischen bunten Häusern, die auf die eisige Diskobucht hinausschauen. Als eine der ältesten Ansiedlungen Grönlands blickt Ilimanaq auf eine traditionsreiche Geschichte zurück. 1714 gegründet, diente das Dorf lange Zeit als Walfangstation und Ausganspunkt für die Robbenjagd, bevor sich die Einwohner im 20. Jahrhundert dem Fischfang zuwandten. Der grönländische Name Ilimanaq stammt aus dieser Epoche. Er bedeutet so viel wie „Ort der Erwartungen“, was sich auf die guten Fischgründe bezieht, in denen ein guter Fang zu erwarten war. Mit dänischem Namen heißt die Siedlung Claushavn, benannt nach dem Walfänger Klaes Pietersz, der im 18. Jahrhundert in dieser Gegend zur See fuhr. Noch heute erinnert Ilimanaq mit seinen historischen Kolonialgebäuden an eine Siedlung aus vergangenen Zeiten. Die einzigen Transportmittel hier sind Boote und die eigenen Füße, denn es existiert keine Straße, die Ilimanaq mit der Außenwelt verbindet.


 

Sehenswürdigkeiten
Ilimanaq ist ein malerisches Dorf, das mit seinen vielen historischen Gebäuden auf jeden Fall einen Rundgang wert ist. Mehrere Kolonialgebäude wurden liebevoll restauriert, sodass Touristen heute unter anderem die kleine Kirche, das ehemalige Verwaltungshaus und den alten Kaufmannsladen besichtigen können. Das Highlight eines Besuchs in Ilimanaq ist allerdings ohne Zweifel der gewaltige Ilulissat-Eisfjord, an dessen Mündung die Siedlung errichtet wurde. Unzählige Eisberge bedecken den Meeresarm und treiben langsam von der Gletscherzunge hin zur Diskobucht. Diese riesigen Eismassen, die bis zu 100m Höhe erreichen können, sind ein spektakulärer Anblick, den man am besten bei einer Bootsfahrt zur Fjordmündung genießen kann. Aber auch bei einer Wanderung lässt sich die eisige Schönheit des Ilulissatfjords bewundern. Von Ilimanaq aus führt eine Wanderroute nach Norden auf einen Hügel, der herrliche Aussichten auf den Fjord bietet. Bei guter Sicht kann man hier sogar die dutzende Kilometer entfernte Gletscherzunge sehen. Auch die grönländische Tierwelt lässt sich auf einer Wanderung erleben. Während man im Meer mit etwas Glück Buckel-, Finn- und Grönlandwale entdecken kann, leben auf dem Land Polarfüchse und Moschusochsen. Ein besonderes Erlebnis ist es, auf einem Rundflug die monumentale Landschaft des Nordens von oben zu betrachten und dabei Panoramablicke über den Ilulissat-Eisfjord zu genießen.


 

Wissenswertes
Das sogenannte „Kaffemik“, ein geselliges Treffen mit Kaffee und Kuchen, ist ein wichtiger Bestandteil der grönländischen Kultur. In Ilimanaq gibt es für Besucher die Möglichkeit, diese schöne Tradition selbst zu erleben und bei einem Kaffemik und einem entspannten Plausch das Leben einer einheimischen Familie kennenzulernen.


Landessprache
Grönländisch


Währung
Dänische Krone

 
 
 
 
 
 

Ilimanaq/Claushavn - KreuzfahrtenPreis p. P. ab

 
Abfahrt  Dauer  Route/Häfen  Schiff  Leistungen  Innen  Außen  Balkon  Suite
  
10.08.2024 23 Tage Grönland/Island AIDAluna Kreuzfahrt   3.299,- €   4.385,- €   6.595,- €   ausgeb.  
10.08.2025 22 Tage Grönland/Island AIDAluna Kreuzfahrt   3.495,- €   4.140,- €   5.660,- €   ausgeb.