Sie sind hier: Kreuzfahrten > Informationen > Atlantik/Transatlantik > Grönland/Island > Eskifjördur, Island
 
 
 

Eskifjördur, Island

Allgemeine Informationen
Der isländische Fischerort Eskifjördur liegt an einem Fjord gleichen Namens, der wiederum ein Teil des Fjordes „Reyðarfjörður“ ist. Die Hauptstadt Reykjavík ist rund 700 Straßenkilometer von Ihrer Kreuzfahrt-Destination entfernt. Geschichtlich geht Eskifjördur auf einen dänischen Gutshof zurück, der sich hier schon in frühester Zeit befand. Im späten 18. Jahrhundert wurde der Ort schließlich als Handelsplatz bekannt, es gab eine Druckerei und es wurden Fischer ansässig. Heute befinden sich in Eskifjördur die Gemeindeverwaltung, eine Gesamtschule sowie ein Schwimmbad und eine Sporthalle. In der Stadt leben rund 1030 Menschen.


 

Sehenswürdigkeiten
Eskifjördurs Hauptattraktion ist das Fischereimuseum Ostislands. Es ist beheimatet in einem ehemaligen Handelshaus aus dem 18. Jahrhundert. Eskifjördur gehört zur Gemeinde Fjarðabyggð, von denen Eskifjördur einer der größeren Orte ist. In dem kleineren Nachbarort Fáskrúðsfjörður fallen die zweisprachigen Straßenschilder auf. Neben isländischen, sind hier französische Bezeichnungen zu lesen. Diese Tradition beruht auf französischen Fischern, die von 1880 bis 1920 regelmäßig zum Fischen in die Region gekommen sind.


 

Wissenswertes
1900 wurde in Eskifjördur die erste evangelisch-lutherische Kirche Islands erbaut.


Landessprache
Isländisch


Währung
Isländische Krone