Sie sind hier: Kreuzfahrten > Informationen > Karibik > Östliche Karibik > Carambola Beach, St. Kitts und Nevis
 
 
 

Carambola Beach, St. Kitts und Nevis

Allgemeine Informationen
St. Kitts und Nevis gehört zur Inselgruppe der Kleinen Antillen in der östlichen Karibik. Das offizielle Staatsoberhaupt ist der britische König, der durch einen Generalgouverneur vertreten wird. Auf St. Kitts und Nevis leben rund 53.000 Menschen. Die Amtssprache ist Englisch. Basseterre auf St. Kitts ist die Hauptstadt des Landes und hat etwa 14.000 Einwohner. In ihrer unmittelbarer Nähe liegen zwei Flughäfen. Der Anbau von Zuckerrohr und Erdnüssen auf St. Kitts, und Kokosnüssen und Baumwolle auf Nevis, ist bedeutend für die Wirtschaft des Landes, wobei die USA der Haupthandelspartner sind. Wichtiger noch für die Bewohner der Eilande ist der Tourismus. Auch hier stellen die USA das Gros der Besucher. Nach der Entdeckung durch Christoph Kolumbus im Jahre 1493 blieben St. Kitts und Nevis noch lange Zeit den karibischen Ureinwohnern vorbehalten. Erst im 17. Jahrhundert begannen Briten und Franzosen die Inseln zu kolonialisieren und teilten das Land untereinander auf. 1983 entließ die britische Krone den Inselstaat in die Unabhängigkeit.


 

Sehenswürdigkeiten
Carambola Beach ist ein palmenumsäumter Strand in St. Kitts und Nevis. Der Inselstaat gehört zu den kleinsten Ländern der Erde und ist Mitglied des Commonwealth. Nevis ist die südlichere der beiden Inseln und ist in etwa so groß wie Föhr. Eine drei Kilometer breite Meerenge trennt Nevis von der rund doppelt so großen Insel St. Kitts. Hier liegt, am Westufer einer schmalen Landzunge, Carambola Beach. Der feine Sandstrand zieht sich etwa einen halben Kilometer entlang der South Friars Bay und grenzt an eine lagunenartige Bucht, in deren Mitte ein muschelförmiger Felsen aus dem blau-schimmernden Wasser ragt. Der eigentliche Badestrand verfügt über einen Holzsteg. Bei ruhiger See ist das Wasser hier so klar, dass ungetrübte Schwimmfreuden garantiert sind. Üben Sie sich im Schnorcheln oder paddeln Sie auf einer Luftmatratze seelenruhig durch die nur langsam tiefer werdenden Salzfluten. Das hügelige Hinterland bietet dem Auge zusätzlich ein reizvolles Panorama und der Himmel und die Sonne strahlen meistens um die Wette. Eine Sinfonie in Gold, Grün und Blau! Ein Eintrittsgeld für den Carambola Beach wird nicht verlangt. Über den angeschlossenen Carambola Beach Club können Sie aber Sonnenschirme und Liegestühle mieten. Das Essen im Beach Club ist vorzüglich und die sanitären Anlagen einwandfrei sauber.


 

Wissenswertes
Der Flammenbaum ist die Nationalpflanze von St. Kitts und Nevis. Der Baum mit den flammend-roten Blütenständen und der ausladenden Krone wird gerne als Schattenspender aufgesucht.


Landessprache
Englisch


Währung
Ostkaribischer Dollar

 
 
 
 
 
  • Seite  
  • zum Anfang
  • zurück
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • weiter
  • zum Ende
 

Carambola Beach - KreuzfahrtenPreis p. P. ab

 
Abfahrt  Dauer  Route/Häfen  Schiff  Leistungen  Innen  Außen  Balkon  Suite
  
10.12.2022 8 Tage Karibik Seabourn Ovation Kreuzfahrt   ausgeb.   ausgeb.   3.499,- €   7.699,- €  
10.12.2022 12 Tage Östliche Karibik Seabourn Sojourn Kreuzfahrt   ausgeb.   4.499,- €   4.999,- €   15.499,- €  
10.12.2022 18 Tage Karibik Seabourn Ovation Kreuzfahrt   ausgeb.   ausgeb.   8.699,- €   ausgeb.  
17.12.2022 11 Tage Karibik Seabourn Ovation Kreuzfahrt   ausgeb.   ausgeb.   5.499,- €   ausgeb.  
21.12.2022 17 Tage Karibik Seabourn Sojourn Kreuzfahrt   ausgeb.   ausgeb.   ausgeb.   ausgeb.  
27.12.2022 12 Tage Karibik Seabourn Ovation Kreuzfahrt   ausgeb.   ausgeb.   5.999,- €   ausgeb.  
27.12.2022 19 Tage Karibik Seabourn Ovation Kreuzfahrt   ausgeb.   ausgeb.   ausgeb.   ausgeb.  
06.01.2023 80 Tage Weltreise Seabourn Quest Kreuzfahrt   ausgeb.   ausgeb.   ausgeb.   ausgeb.  
07.01.2023 8 Tage Karibik Seabourn Ovation Kreuzfahrt   ausgeb.   ausgeb.   3.144,- €   7.394,- €  
07.01.2023 15 Tage Karibik Seabourn Ovation Kreuzfahrt   ausgeb.   ausgeb.   6.544,- €   ausgeb.  
  • Seite  
  • zum Anfang
  • zurück
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • weiter
  • zum Ende