Sie sind hier: Kreuzfahrten > Informationen > Atlantik/Transatlantik > Kanada / Neuengland > Cap-aux-Meules (Québec), Kanada
 
 
 

Cap-aux-Meules (Québec), Kanada

Allgemeine Informationen
Cap-aux-Meules ist eine der neun Hauptinseln der Magdalenen-Inseln im Sankt-Lorenz-Golf in Kanada. Die meisten Insulaner sind französischsprachige Kanadier. 1534 besuchte Jacques Cartier auf seiner ersten Amerika-Expedition (als erster Europäer) den Archipel. Besiedelt wurden die Inseln jedoch erst nach 1755 durch die Nachfahren französischer Siedler aus der Bretagne und der Normandie. Die Inselgemeinde leitet ihren Namen von der Landzunge Cap Aux Meules ab. Der Hafen von Cap-Aux-Meules ist ein wichtiger Fischereihafen. Auch legen von hier ganzjährig Frachtschiffe Richtung Montreal und Quebec ab. Saisonal verkehren Fähren nach Souris und Prince Edward Island.


 

Sehenswürdigkeiten
Île-du-Cap-aux-Meules verfügt über eine gut ausgebaute Infrastruktur. Von allen Inseln des Archipels finden Sie hier die meisten Restaurants, Geschäfte und Bars. Das lebhafte Eiland ist auch für seine Sattelrobben bekannt, die im Februar nach Île-du-Cap-aux-Meules zurückkehren, um hier ihre Jungen zur Welt zu bringen. Eine weitere Attraktion ist die Kirche Saint-Pierre in Lavernière, die aus Trümmerstücken havarierter Schiffe erbaut worden ist. Strandgänger und Wassersportler kommen an den herrlichen Stränden Dune du Nord und der De l’Hôpital Beach auf ihre Kosten.


 

Wissenswertes
Die englischsprachige Minderheit auf den Magdalenen-Inseln entstammt einer Gruppe von 400 Schiffbrüchigen, die einst auf dem Archipel gestrandet sind.


Landessprache
Französisch, Englisch


Währung
Kanadischer Dollar

 
 
 
 
 
 

Cap-aux-Meules (Québec) - KreuzfahrtenPreis p. P. ab

 
Abfahrt  Dauer  Route/Häfen  Schiff  Leistungen  Innen  Außen  Balkon  Suite
  
22.09.2022 13 Tage Kanada / Neuengland Seabourn Quest Kreuzfahrt   ausgeb.   6.999,- €   7.499,- €   10.999,- €