Sie sind hier: Kreuzfahrten > Informationen > Britische Inseln > Avonmouth (Bristol), Großbritannien
 
 
 

Avonmouth (Bristol), Großbritannien

Allgemeine Informationen
Avonmouth ist ein Vorort von Bristol und liegt an der Mündung des Flusse Avon. Die Avonmouth Docks sind Teil des Hafens von Bristol. Bristol war schon vor 300 Jahren, dank seiner strategisch günstigen Lage im Westen Großbritanniens, ein wichtiger Wirtschaftsplatz: sowohl für den atlantischen Handel, als auch für den Handel in Richtung Mittelmeer. Als im 18. Jahrhundert die Hafenanlagen im konkurrierenden Liverpool stetig wuchsen, begann auch Bristol mit dem Bau eines großen Seehafens. Er wurde im Mai 1809 offiziell eröffnet. 1877 schließlich, wurde der Hafen von Bristol um die Dockanlagen in Avonmouth erweitert. Hier an der Flussmündung war die Schifffahrt weniger durch die Gezeiten des Avon beeinträchtigt.


 

Sehenswürdigkeiten
In Bristols Vorort Avonmouth beherrschen großen Hafen- und Industrieanlegen die Szenerie. Die historischen Kaianlagen aus der Gründungszeit des Hafens werden heute Old Avonmouth Docks genannt. Avonmouth liegt an der nördlichen Flussseite, gegenüber der Hafenanlagen des „Royal Portbury Dock“. Hier mündet der Avon in den Bristolkanal, ein gewaltiger Meeresarm, der sich von der Keltischen See ins Landesinnere zieht. Der Avon ist insgesamt 121 Kilometer lang und ist im unteren Abschnitt schiffbar. Der Fluss entspringt in der Grafschaft Gloucestershire und ist im Zentrum von Bristol tidenabhängig. Allerdings nur in New-Cut-Kanal, in den der Avon vor über 200 Jahren umgeleitet wurde. Im alten Flussbett wird der Wasserstand heute durch Schleusen reguliert.


 

Wissenswertes
In England gibt es mehrere Flüsse namens Avon. Deswegen wird der Fluss, den Sie auf dieser Kreuzfahrt kennenlernen werden, zur Unterscheidung auch Lower Avon oder Bristol Avon genannt


Landessprache
Englisch


Währung
Pfund Sterling